Produktion
Erste deutsche Kaviarmanufaktur
kaviar, kaviamanufaktur, desietra, verpackungen, storfleisch, filet, beluga, sevruga, stör
2107
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2107,stockholm-core-1.2.1,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

Die nachhaltige & ökologische Zucht der Störe

Die DESIETRA Aquakultur vereint alle Vermehrungs-, Zucht- und Produktionsstufen unter einem Dach und ist somit ein absolut nachhaltiges Unternehmen. Die Anlage in Fulda gliedert sich in vier Bereiche:

 

  • Aufzucht
  • Mast mit Hälterung
  • Produktion
  • Eigenes Labor

 

Mit der Auswahl der stärksten und gesündesten Störe frischen wir unseren Zuchttierbestand nach und nach auf. Nach der Vermehrung wachsen die Störlarven bis zu einer gewissen Größe in unseren Zuchtbecken auf. Sobald die Störe groß genug sind, bringen wir sie zum Auswachsen in externe Teichanlagen oder in unsere Betriebsstätten im EU-Ausland.

Die nachhaltige & ökologische Zucht der Störe

Die DESIETRA Aquakultur vereint alle Vermehrungs-, Zucht- und Produktionsstufen unter einem Dach und ist somit ein absolut nachhaltiges Unternehmen. Die Anlage in Fulda gliedert sich in vier Bereiche:

 

  • Aufzucht
  • Mast mit Hälterung
  • Produktion
  • Eigenes Labor

 

Mit der Auswahl der stärksten und gesündesten Störe frischen wir unseren Zuchttierbestand nach und nach auf. Nach der Vermehrung wachsen die Störlarven bis zu einer gewissen Größe in unseren Zuchtbecken auf. Sobald die Störe groß genug sind, bringen wir sie zum Auswachsen in externe Teichanlagen oder in unsere Betriebsstätten im EU-Ausland.

Unsere Störe füttern wir ausschließlich mit hochwertigem Fischfutter. Wir achten genaustens darauf, dass das Futter frei von genmanipuliertem Soja ist. In der Aufzucht und Mast der Störe setzen wir keine Hormone oder Antibiotika ein. Das Futter wird speziell für unsere Störe in Deutschland und Belgien produziert. Die Qualität und Zusammensetzung überprüfen regelmäßig unabhängige Labore. Die Hersteller wissen von unseren hohen Anforderungen an das Störfutter. Sie achten darauf, dass wir ausschließlich die Beste Qualität geliefert bekommen. Abhängig von der Störart benötigen die Fische 5-15 Jahre um den Status „Kaviarreif“ zu erreichen. Nach 2-4 Jahren bestimmen wir das Geschlecht des Fisches per Ultraschall und solange wachsen Männchen und Weibchen miteinander auf. Nach der Bestimmung des Geschlechts trennen wir die Fische. Männliche Störe verkaufen wir an Anglervereine oder an Privatpersonen. Sind die weiblichen Störe „Kaviarreif“, holen wir die Fische von den externen Teichanlagen nach Fulda zurück. Hier hältern wir die Fische getrennt nach Art, um den Rogen in den letzten Wochen noch zu veredeln.

Unsere Störe füttern wir ausschließlich mit hochwertigem Fischfutter. Wir achten genaustens darauf, dass das Futter frei von genmanipuliertem Soja ist. In der Aufzucht und Mast der Störe setzen wir keine Hormone oder Antibiotika ein. Das Futter wird speziell für unsere Störe in Deutschland und Belgien produziert. Die Qualität und Zusammensetzung überprüfen regelmäßig unabhängige Labore. Die Hersteller wissen von unseren hohen Anforderungen an das Störfutter. Sie achten darauf, dass wir ausschließlich die Beste Qualität geliefert bekommen. Abhängig von der Störart benötigen die Fische 5-15 Jahre um den Status „Kaviarreif“ zu erreichen. Nach 2-4 Jahren bestimmen wir das Geschlecht des Fisches per Ultraschall und solange wachsen Männchen und Weibchen miteinander auf. Nach der Bestimmung des Geschlechts trennen wir die Fische. Männliche Störe verkaufen wir an Anglervereine oder an Privatpersonen. Sind die weiblichen Störe „Kaviarreif“, holen wir die Fische von den externen Teichanlagen nach Fulda zurück. Hier hältern wir die Fische getrennt nach Art, um den Rogen in den letzten Wochen noch zu veredeln.

DESIETRA Unternehmens-Video